bedeckt München
vgwortpixel

Nürnberg:Benigna Munsi zum Christkind gewählt

Wahl des neuen Nürnberger Christkinds

Die Jury hat sich für Benigna Munsi entschieden.

(Foto: Daniel Karmann/dpa)

Benigna Munsi ist das neue Nürnberger Christkind. Eine 15-köpfige Jury hat die 17-Jährige am Mittwoch zur Nachfolgerin von Rebecca Ammon gekürt. Munsi besucht das Labenwolf-Gymnasium in Nürnberg und nennt als Hobbys Theater und Oboe spielen. Einen Monat hat sie nun Zeit, sich auf ihr neues Amt vorzubereiten. Am 29. November steht die erste und wichtigste Aufgabe an: Sie wird hoch oben von der Empore der Frauenkirche den Nürnberger Christkindlesmarkt mit dem berühmten Prolog eröffnen. Schwindelfrei zu sein ist deswegen eine der wichtigsten Anforderungen an die Kandidatinnen. "Wir suchen kein Model, sondern ein Mädchen mit Herz, mit Spontanität, Offenheit und Natürlichkeit", hatte eine Sprecherin der Stadt gesagt. Blonde Locken muss es nicht haben, dafür gibt es eine Perücke.

Insgesamt 25 junge Frauen hatten sich heuer beworben, über die Finalistinnen stimmten die Nürnberger Bürger ab. Die letzten sechs Kandidatinnen mussten sich vor der Jury behaupten. Das Christkind wird alle zwei Jahre gewählt.