Denkmalschutz:Die Fachwerk-Retter von Nürnberg

Lesezeit: 3 min

Denkmalschutz: Das Pilatushaus (links) gilt als eines der schönsten, größten und spektakulärsten Fachwerkhäuser in Nürnberg. Die Altstadtfreunde sanieren es.

Das Pilatushaus (links) gilt als eines der schönsten, größten und spektakulärsten Fachwerkhäuser in Nürnberg. Die Altstadtfreunde sanieren es.

(Foto: Karl-Heinz Enderle/Altstadtfreunde)

Die "Altstadtfreunde" gelten als streitlustig und bewahrend, unumstritten sind sie nicht. Aber sie haben auch Imposantes geleistet. Das neueste Projekt ist spektakulär.

Von Olaf Przybilla, Nürnberg

Die Bedeutung der Altstadtfreunde Nürnberg für Bayern? Lässt sich leicht festmachen. Ohne sie gäb's schlicht einen aktuellen Untersuchungsausschuss im Landtag nicht. Denn ohne Altstadtfreunde wäre es 1996 nicht zum ersten Bürgerentscheid in einer bayerischen Großstadt gekommen.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Geldanlage
Das sind die besten Dividenden-Aktien im Dax
Midsection Of Couple Holding Hands; SZ-Magazin
Tantra
"Es geht darum, die Schranke des Tabus zu durchbrechen"
Influencer
Jetzt mal ehrlich
Pfannen-Guide
Essen und Trinken
"Wer 80 Euro für eine beschichtete Pfanne ausgibt, ist gut bedient"
SZ-Magazin
Familie
Wenn nichts mehr hilft
Zur SZ-Startseite