Notfälle - Uffing am Staffelsee:78-Jährige leblos in Staffelsee gefunden: Badeunfall?

Bayern
Ein Fahrzeug der bayerischen Polizei fährt mit Blaulicht durch die Innenstadt. Foto: Peter Kneffel/dpa/Symbolbild (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Uffing (dpa/lby) - Ein Wassersportler hat im Staffelsee bei Uffing eine leblose 78-Jährige gefunden. Die sofort begonnene Reanimation blieb aber erfolglos, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Die Frau starb in einem Krankenhaus. Die Seniorin war den Angaben nach am Dienstag mit ihrem Mann an dem See im oberbayerischen Landkreis Garmisch-Partenkirchen schwimmen. Der Zeuge entdeckte die Frau wenig später, wie sie mit dem Gesicht nach unten im Wasser trieb.

Die Todesursache und die genauen Umstände waren zunächst unklar. Den Beamten zufolge gibt es aber keine Hinweise auf eine Gewalttat. Man gehe vielmehr von einem medizinischen Notfall oder einem Unfall aus, hieß es. Die Ermittlungen dauern an.

© dpa-infocom, dpa:210707-99-287702/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB