bedeckt München 19°

Nicki: Mein Plattling:"Am liebsten zu Hause"

Nicki ist in Plattling geboren - und hat auch nach 44 Jahren nicht genug von ihrer Heimatstadt. Was der Sängerin dort besonders gut gefällt, verrät sie im Fragebogen.

Tobias Dorfer

Jeder Ort hat kleine Geschichten und große Geheimnisse. Und wer könnte diese Geheimnisse besser lüften als jemand, der dort wohnt - oder der dort zumindest eine ganze Weile gelebt hat? Auf sueddeutsche.de präsentiert jede Woche ein Prominenter im sueddeutsche.de-Fragebogen "sein Bayern". Heute stellt die Sängerin Nicki ihre Heimatstadt Plattling vor.

Nicki, Foto: ddp

Die Sängerin Nicki hatte im Jahr 1983 mit Servus, mach's guat ihren ersten Hit.

(Foto: ddp)

17 Jahre alt war Nicki, als sie ihre erste Single veröffentlichte - und sofort wurde Servus, mach's guat ein Hit. Schlager mit bayerischem Zungenschlag blieben auch danach das Markenzeichen der Sängerin, die inzwischen seit 27 Jahren auf der Bühne steht. Nicki wohnt in ihrer niederbayerischen Heimatstadt Plattling, wo sie auch geboren ist.

Fragebogen

Sie leben in Plattling. Warum hier und nicht anderswo?

Hier bin ich geboren und aufgewachsen. Meine Freunde leben hier.

Das Schönste an Plattling ist...

...dass man viele Leute kennt.

Ihr schönstes Erlebnis in Plattling?

Im Jahr 1996 habe ich den Ehrenbrief der Stadt Plattling erhalten. Diese Auszeichnung zum Ehrenbürger hat mich sehr gefreut.

Welches ist ihr liebster Platz in Plattling - und warum?

In Plattling gibt es viele ruhige und nette Plätze, aber am liebsten bin ich zu Hause. Hier kann ich entspannen und mich erholen.

Was für ein Gebäude oder welche Einrichtung fehlt Plattling noch?

Eine Stadthalle wäre nicht schlecht, damit hier auch größere Veranstaltungen stattfinden könnten.

Wenn Sie Plattling in einem Wort beschreiben müssten - wie würden Sie das tun?

Geborgenheit

Was soll man in Plattling über Sie sagen?

Ich hoffe nur Gutes.

© sueddeutsche.de

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite