Süddeutsche Zeitung

Oberbayern:10-Jähriger fällt aus fahrendem Schulbus

Auf dem Weg durch Neuburg an der Donau öffnete sich plötzlich die hintere Tür des voll besetzten Busses. Der Bub verletzte sich bei dem Sturz am Arm.

Beim Sturz aus einem fahrenden Schulbus ist ein 10-Jähriger in Oberbayern verletzt worden. Das voll besetzte Fahrzeug fuhr durch Neuburg an der Donau, als sich die hintere Türe plötzlich öffnete, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Dabei sei der Bub ausgerutscht und aus dem Bus gefallen. Er verletzte sich bei dem Unfall am Dienstagvormittag am linken Arm und wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Andere Schulkinder schlugen Alarm und machten den 60-jährigen Fahrer auf das Unglück aufmerksam. Warum sich die Bustür öffnete, wird nun ermittelt. Einen technischen Defekt schloss die Polizei zunächst aus. Die Ermittler suchen nach Zeugen des Unfalls.

Bestens informiert mit SZ Plus – 4 Wochen kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.6314920
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
SZ/DPA/dayk
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.