bedeckt München 28°

Oberpfalz:Kleinflugzeug stürzt im Wald ab

Der 59-jährige Pilot kann vor dem Aufprall noch mit dem Fallschirm abspringen. Schwer verletzt wird er in eine Klinik gebracht.

Beim Absturz eines Kleinflugzeugs im Wald bei Neualbenreuth im oberpfälzischen Landkreis Tirschenreuth ist der 59-jährige Pilot schwer verletzt worden. Der Mann konnte am Donnerstagnachmittag kurz vor dem Aufprall noch mit dem Fallschirm abspringen, blieb in einem Baum hängen und wurde in eine Klinik gebracht, wie das Polizeipräsidium Oberpfalz mitteilte.

Nach ersten Ermittlungen war der Mann mit seinem einsitzigen Motorsegler morgens nahe Erfurt gestartet. Bei der aufwendigen Rettungsaktion zwischen Rosall und Ottengrün durch die Feuerwehr waren auch die Bergwacht und ein Hubschrauber im Einsatz.

© SZ vom 18.06.2021 / dpa/amm, van
Zur SZ-Startseite
Greenpeace Aktion, landet auf dem Stadiondach, vor dem Spiel, Frankreich vs. Deutschland, Gruppenphase, UEFA EURO, EM, E

Protest in der Fröttmaninger Arena
:Motorschirm-Pilot missachtete Grundregeln des Fliegens

Was man beim Gleitschirmfliegen beachten muss - und warum bei der Greenpeace-Aktion gleich mehrere Dinge schiefgelaufen sind.

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB