Naturschutz Offener Brief für Nationalpark Steigerwald

Die Bamberger Grünen-Bundestagsabgeordnete Lisa Badum appelliert an CSU und Freie Wähler, die Ausweisung eines Nationalparks im fränkischen Steigerwald in ihr Regierungsprogramm aufzunehmen. In einem offenen Brief an Ministerpräsident Markus Söder (CSU) und den Freie Wähler-Chef Hubert Aiwanger schreibt Badum, ein Nationalpark Steigerwald sei nicht nur ein wichtiges Symbol für den Natur- und den Umweltschutz, sondern ein Impulsgeber für einen hochwertigen Naturtourismus und deshalb wichtig für die Herstellung gleichwertige Lebensverhältnisse im Freistaat. CSU und Freie Wähler sollten sich deshalb auf einen Zeitplan für den Nationalpark verständigen, über den seit mehr als zehn Jahren in der Region gestritten wird. Außerdem fordert Badum, die einzigartigen Buchenwälder in der Region zu schonen und bis zur Ausweisung des Nationalparks keine alten Bäume mehr zu fällen. Den offenen Brief haben außer zahlreichen Grünen-Politikern etliche Prominente aus der Region wie der Kinderbuchautor Paul Maar und Experten wie der Förster und Autor Peter Wohlleben unterzeichnet.