bedeckt München 23°
vgwortpixel

Mittenwald:Hallenbad zum Zweiten

Ein gutes Jahr nach dem Bürgerentscheid für ein neues Hallenbad in Mittenwald (Landkreis Garmisch-Partenkirchen) will die örtliche CSU die Bürger ein weiteres Mal über das Vorhaben abstimmen lassen. Im Marktgemeinderat kündigte die Fraktion von Bürgermeister Adolf Hornsteiner ein Ratsbegehren an, um den im Februar 2017 von den Bürgern mit knapper Mehrheit beschlossenen Neubau doch noch zu verhindern. Das marode alte Bad wurde 2016 geschlossen und inzwischen abgerissen, der Bau des neuen hat noch nicht begonnen. Im Gemeinderat standen dafür nun Baukosten von zehn Millionen Euro und rote Zahlen beim laufenden Betrieb im Raum. Ein Bürgerentscheid bindet den Gemeinderat rein rechtlich nur ein Jahr.