Mitten in Würzburg Der Mann mit den vier Herzen

Die Würzburger Kickers spielen um den Aufstieg in die zweite Fußball-Bundesliga. Das stellt den Alt-Oberbürgermeister Georg Rosenthal vor anatomische Probleme

Von Olaf Przybilla

Marcel Reich-Ranicki hat selten löblich über Martin Walser geschrieben, mindestens einmal aber musste er, da war er gebeten worden, eine Laudatio auf Walser zu halten. Er stellte ihn als "anatomisches Wunder" vor, als einen Mann, der nicht zwei Achillesfersen besitze. Dessen Körper vielmehr aus lauter Achillesfersen bestehe. Das Ganze war wohl als Kompliment gedacht, auch wenn der derart Hochgelobte womöglich darauf gerne verzichtet hätte.

Als anatomisches Wunder darf man sich gerade auch Georg Rosenthal vorstellen. Und wie auch immer er ...