bedeckt München 14°

Mitten in Bayern:Sternhagelvoll durch Illertissen

Die Schwaben feiern den Fasching so ausgelassen, dass Gemeinden bei Veranstaltungen den Schnapskonsum verboten haben

Von Christian Rost

Vorneweg marschierten die "Krümelmonster" beim Faschingsumzug des Carneval Clubs Au in Illertissen. Danach kamen 86 weitere Gruppen, die am Sonntag in einem langen, bunten Zug durch die Stadt im schwäbischen Landkreis Neu-Ulm die Spalier stehenden Zuschauer bespaßten. Die Nachhut bildeten schließlich Polizisten, die nach eigener Auskunft einen "turbulenten Tag" erlebten. Sie klaubten die Leute auf, die raufend am Boden lagen, oder, weil sie sternhagelvoll waren, sonst nicht weiter wussten. Bemerkenswert ist, dass sieben Kinder und Jugendliche im Alter von 12 bis 16 Jahren derart betrunken waren, dass sie von den Beamten ihren Eltern übergeben werden mussten. Gegen sechs prügelnde Narren - wobei diese Bezeichnung hier tatsächlich treffend ist - wird wegen Körperverletzungsdelikten ermittelt.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Grüne nach Bundesvorstandsitzung
Kanzlerkandidatin der Grünen
Baerbocks Gegner werden nervös
Maisach: Neubaugebiet / Gewerbegebiet West / Immobilien; WIR
Immobilien
Kostenrisiko Eigenheim
SZ-Serie "Beziehungsweise", Folge 1
Gibt es Liebe ohne Sex?
Pressebild. Husch Josten (für Was folgt)
Kolumne "Was folgt", 5. Folge
Bitte nicht hinzufügen
Plate with ready-to-eat Black Forest cake PPXF00315
Abnehmen
Warum Intervallfasten nicht funktioniert
Zur SZ-Startseite