bedeckt München 17°

Mitgliederbefragung:Ude favorisiert Brunn als SPD-Landesvorsitzenden

Je länger die Mitgliederbefragung um den SPD-Landesvorsitz läuft, umso mehr prominente SPD-Mitglieder benennen ihren Favoriten. So spricht sich Christian Ude, ehemaliger SPD-Spitzenkandidat und langjähriger Oberbürgermeister von München, für den Landtagsabgeordneten Florian von Brunn aus. "Ich persönlich bin der Meinung, dass es wirklich einen Neuanfang braucht", sagte Ude.

Das Umfragetief der SPD von 14 Prozent Anfang des Jahres sei ein ernstes Warnzeichen gewesen. Ein Neuanfang sei aber nur erkennbar, wenn Landes- und Bundespolitik nicht durch bisherige Repräsentanten verkörpert werden. Noch-Landeschef Florian Pronold habe vieles richtig gemacht, die SPD müsse aber profilierter und kraftvoller werden. Brunn sei ein kraftvoller Sozialdemokrat mit klarem Profil, der mit offenem Visier kämpfe und auf seinem Fachgebiet, der Umweltpolitik, Kompetenz bewiesen habe. Für Generalsekretärin Natascha Kohnen, die als Favoritin gilt, hatten sich zuvor Landeschef Pronold und Juso-Bundeschefin Johanna Uekermann ausgesprochen.

© SZ vom 19.04.2017 / nell

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite