Mengkofen:Böllerschüsse auf Klosterareal

Böllerschüsse im Innenhof des Klosters Mengkofen in Niederbayern haben einen Großeinsatz der Polizei ausgelöst. In der Nacht zu Dienstag seien die Einsatzkräfte über mutmaßliche Schüsse auf dem Gelände des Klosters informiert worden, teilte die Polizei mit. Weil zunächst unklar war, was dahinter steckte, begaben sich demnach Streifen mehrerer Polizeidienststellen, Spezialkräfte aus München und ein Polizeihubschrauber zum Einsatzort im Landkreis Dingolfing-Landau. Nach etwa zwei Stunden hatten die Einsatzkräfte das komplette Areal abgesucht und gaben Entwarnung: Offenbar hätten bislang unbekannte Täter mehrere Böller gezündet, hieß es. Die Beamten suchen nach Zeugen.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB