Memmingen:Kalte Kuhmilch für Kenia

Memmingen: Der Geschäftsführer des Unternehmens Phaesun, Tobias Zwirner, vor dem entwickelten Kühlsystem für die Landwirte in Kenia.

Der Geschäftsführer des Unternehmens Phaesun, Tobias Zwirner, vor dem entwickelten Kühlsystem für die Landwirte in Kenia.

(Foto: Felix Hamann)

2001 gründen Tobias Zwirner und fünf Partner "Phaesun", einen Fachgroßhandel, der sich auf Stromversorgung ohne Netz spezialisiert, die regenerative Energien nutzt. Heute versenden rund 40 Mitarbeitende mehr als 3400 verschiedene Artikel in die ganze Welt.

Von Felix Hamann

Bei der Wahl des Firmennamens Phaesun, einem Memminger Fachgroßhandel mit Spezialisierung auf netzferne Solartechnik, handelt es sich keineswegs um eine willkürliche Kombination aus Buchstaben, sondern um eine Abwandlung des Wortes Phaethon. Gilt Phaethon schließlich in der griechischen Mythologie als Sohn von Helios, dem Sonnengott.

Zur SZ-Startseite
Pressefoto

SZ PlusMemmingen
:Das Geheimnis der Stadtmauer

Memmingen hat den ältesten überdachten Wehrgang Deutschlands: Die nun sanierte Stadtmauer ist eine bauhistorische Sensation, die viel über die Waffentechnik im Mittelalter verrät.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: