Maxlrain:Verletzte bei Oldtimerrallye

Bei einer Oldtimer-Rallye im oberbayerischen Maxlrain (Landkreis Rosenheim) ist es an Fronleichnam zu einem folgenschweren Unfall gekommen. Ein Oldtimer geriet gegen 15.20 Uhr im Startbereich ins Schleudern, kam von der Straße ab, erfasste drei Zuschauer und kippte auf die Seite. Nach Polizeiangaben steuerte eine 44-jährige Frau aus dem Raum Bad Tölz den historischen Ford Mustang, ihr gleichaltriger Ehemann saß auf dem Beifahrersitz. Ein 50-jähriger Zuschauer und sein 14-jähriger Sohn wurden schwer verletzt, ein 29-jähriger Zuschauer trug schwerste Verletzungen davon. Die beiden Fahrzeuginsassen erlitten offenbar, so die Polizei, leichtere Verletzungen.

© SZ vom 27.05.2016 / DPA
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB