bedeckt München 23°

Marktoberdorf:Dreijährige allein unterwegs

Mitten in der Nacht ist ein dreijähriges Mädchen alleine und barfuß durch die Ostallgäuer Kreisstadt Marktoberdorf marschiert. Dabei lief es einer 21-Jährigen über den Weg, die es zur Polizei brachte. Wie die Beamten am Dienstag mitteilten, gab die Dreijährige keine Antwort auf Fragen nach ihrem Namen oder ihrer Adresse. Deshalb nahmen die Polizisten das Mädchen kurzerhand auf den Arm und trugen es durch die Stadt. Dabei fragten sie immer wieder nach der Mama und die Dreijährige zeigte in eine bestimmte Richtung. So konnten die Beamten die Kleine schließlich zu ihren Eltern zurückbringen, die höchst überrascht waren. Sie hatten das Verschwinden des Mädchens gar nicht bemerkt.

© SZ vom 22.08.2018 / dpa

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite