Nürnberg:Zoll entdeckt mehr als 2000 gefälschte Luxustaschen

Mehr als 2000 gefälschte Luxustaschen hat das Zollamt in Nürnberg beschlagnahmt - die Originale wären rund 1,7 Millionen Euro wert gewesen. In einem Lastwagen entdeckten die Beamten bereits Anfang April die Fälschungen, wie das Zollamt am Donnerstag mitteilte. Die Sendung aus der Türkei sei für eine Firma in Deutschland bestimmt gewesen. Gegen den Empfänger wird nun ermittelt.

Fälschungen von Luxusartikeln, vor allem Kleidung und Sportschuhe, fielen im Zollamt Nürnberg öfter auf, sagte eine Sprecherin. "Eine so große Lieferung haben wir aber selten. Meist sind es eher Briefsendungen von Privatpersonen." 2021 fand das Zollamt Nürnberg gefälschte Luxusartikel im Originalwert von 2,5 Millionen Euro.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB