bedeckt München 14°

Lichtenfels:Radlerin vor Auto gestoßen

Ein Unbekannter soll in Oberfranken eine Radfahrerin vor ein Auto gestoßen haben. Offenbar habe er sich geärgert, dass diese auf dem Gehweg fuhr, teilte die Polizei am Dienstag mit. Die 34-Jährige habe den Mann und seine Begleiterin mit Hund am Montag in Lichtenfels gebeten, ihr Platz zu machen. Daraufhin sei der Mann aggressiv geworden und habe der Frau einen Stoß versetzt. Diese fiel auf die starkbefahrene Straße. Ein Auto erfasste die Radfahrerin. Sie kam verletzt in ein Krankenhaus. Das Paar flüchtete. Mehrere Polizeistreifen suchten erfolglos nach den beiden.

© SZ vom 16.12.2020 / dpa
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema