bedeckt München 16°

Lichtenfels:Gefahrgut beschädigt

Ein Gabelstaplerfahrer hat beim Entladen eines Lasters versehentlich Packungen mit Gefahrgut beschädigt und dadurch einen Großeinsatz der Rettungskräfte ausgelöst. Der Mann war am Dienstag auf dem Gelände einer Spedition im oberfränkischen Lichtenfels mit der Gabel seines Gefährts gegen die Ladung gestoßen, wie die Polizei mitteilte. Dabei wurden mehrere Packungen mit einem umweltgefährlichen und gesundheitsschädlichen Stoff beschädigt, eine geringe Menge des Pulvers trat dabei aus. Nach dem festgelegten "Gefahrgutalarmierungsplan" wurden sofort rund hundert Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei verständigt. Allerdings konnte die Feuerwehr den Stoff schnell bergen und entsorgen, für Menschen bestand keine Gefahr.

© SZ vom 26.04.2017 / dpa
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema