Bürgermeister Adolf Hornsteiner (CSU) hat wie kein anderern auf den Bau der Mauer bestanden, auch wenn das Projekt nicht unumstritten war. Die Mauer liegt am Rande eines Naturschutz- und Vogelschutzgebiets. Im Mai 2015 wurde sie dann genehmigt, nach jahrelangem Behörden-Ping-Pong.

Bild: Stephan Rumpf 29. Mai 2017, 16:182017-05-29 16:18:35 © SZ.de/infu