Landshut:Böller explodiert in Schlafzimmer

Mitten in der Nacht ist im niederbayerischen Landshut ein Böller in einem Schlafzimmer explodiert, in dem eine Mutter und ihr Baby schliefen.

Mitten in der Nacht ist im niederbayerischen Landshut ein Böller in einem Schlafzimmer explodiert, in dem eine Mutter und ihr Baby schliefen. Zwar riss der Sprengkörper am Mittwoch ein Loch in den Boden, die 38-Jährige und ihr einjähriger Sohn blieben körperlich aber unverletzt, wie die Polizei mitteilte. Beide seien mit dem Schrecken davon gekommen. Eine Nachbarin sah laut Polizei kurz nach dem lauten Knall vier Jugendliche wegrennen, die durch das offene Fenster den Böller in das Schlafzimmer geworfen haben sollen. Nach dem Quartett sucht die Polizei nun.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB