bedeckt München 27°

Landkreis Rosenheim:Frau vor Supermarkt in Prien erstochen

Die beiden Kinder der 38-Jährigen mussten die Tat mit ansehen.

Eine 38-jährige Frau ist in Prien am Chiemsee vor den Augen ihrer Kinder vor einem Supermarkt niedergestochen worden. Wenige Stunden später starb sie an ihren Verletzungen.

Der Angreifer war der Polizei zufolge ein 29 Jahre alter Mann. Ein zufällig anwesender Polizist und Passanten konnten ihn am Samstagabend überwältigen, kurz darauf wurde er festgenommen.

Die fünf und elf Jahre alten Kinder der Frau sahen die Tat mit an. Ein Kriseninterventionsteam kümmerte sich um die beiden, sie wurden bis auf weiteres in Obhut genommen.

Ob sich der mutmaßliche Täter und die Frau kannten, war zunächst unklar. Polizei und Staatsanwaltschaft ermitteln wegen eines Tötungsdelikts.

© SZ.de/dpa/ebri

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite