Landkreis Rosenheim:Autofahrerin stirbt bei Frontalzusammenstoß

Landkreis Rosenheim: Den Ermittlungen der Polizei zufolge war die Verunglückte offenbar nicht angeschnallt.

Den Ermittlungen der Polizei zufolge war die Verunglückte offenbar nicht angeschnallt.

(Foto: Friso Gentsch/dpa)

Die 25-Jährige übersieht der Polizei zufolge bei einem Überholmanöver ein entgegenkommendes Auto. Zudem ist sie offenbar nicht angeschnallt.

Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Autos ist eine 25 Jahre alte Frau in Bruckmühl (Landkreis Rosenheim) gestorben. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, wollte die Autofahrerin am Samstagmittag auf der Staatsstraße 2078 im Gemeindebereich von Bruckmühl einen Pkw überholen und übersah dabei ein entgegenkommendes Auto.

Die Unfallverursacherin hatte den Angaben zufolge wohl ihren Sicherheitsgurt nicht angelegt. Sie erlag noch am Unfallort ihren Verletzungen. Die 27 Jahre alte Fahrerin des entgegenkommenden Autos sowie ihr Beifahrer wurden mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Zur SZ-Startseite
Alexandra Nürnberg

SZ PlusVerschwundene aus Nürnberg
:Sie fährt ihre Tochter in die Kita, dann verliert sich ihre Spur

Die Hochschwangere Alexandra R. verschwindet am 9. Dezember 2022 in Nürnberg. Polizei und Staatsanwaltschaft werfen zwei Männern Geiselnahme und Mord vor. Doch eine Leiche ist bis heute nicht gefunden.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: