Landau an der Isar:Mannschaftsbus ausgebrannt

Ein Reisebus mit einer Schüler-Fußballmannschaft ist am Sonntagvormittag auf der Bundesstraße 20 in Niederbayern ausgebrannt. Nach Polizeiangaben war der mit 25 Personen besetzte Bus zu einem Auswärtsspiel in Pfarrkirchen unterwegs, als der Fahrer Rauch aus dem Heck dringen sah. Alle Insassen konnten rechtzeitig aussteigen, bevor der Bus in Flammen stand. Das Fahrzeug brannte völlig aus. Verletzt wurde dabei niemand. Erste Ermittlungen ergaben einen technischen Defekt als Brandursache. Die B 20 war vier Stunden lang gesperrt. Die Fußballmannschaft mit ihren Eltern trat in einem Ersatzbus die Heimreise an.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB