Laaber:Lkw verliert Glasscherben

Zahlreiche Glasscherben hat ein Lastwagen auf der A 3 verloren. Die Scherben seien bei Laaber (Landkreis Regensburg) auf einer Strecke von rund zwei Kilometern gelegen, teilte die Polizei am Freitag mit. Da die A 3 in Richtung Nürnberg mehrere Stunden lang gesperrt werden musste, kam es zu Staus. Die Scherben stammen von einem Altglascontainer, den ein 41 Jahre alter Lkw-Fahrer transportierte. Das Glas fiel auch auf das Auto eines 29-Jährigen. Dieser meldete sich bei der Polizei. Der 41-Jährige muss sich wegen des Verdachts eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr sowie wegen Verkehrsunfallflucht verantworten.

© SZ vom 27.06.2020 / dpa
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB