Süddeutsche Zeitung

Kronach:Rasierklinge in Wurst

Eine Rasierklinge in einer Wurst ist in Oberfranken vermutlich als Köder ausgelegt worden. Eine 15-Jährige bemerkte die Gefahr rechtzeitig, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Zuvor hatte ihr Hund das Wurststück auf einer Wiese zwischen Rotschreuth und Gehülz (Landkreis Kronach) entdeckt. Ehe der Hund die Wurst fressen konnte, bemerkte die Jugendliche die Rasierklinge. Der Hund blieb unverletzt.

Bestens informiert mit SZ Plus – 4 Wochen kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.5172714
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
SZ vom 14.01.2021 / dpa
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.