Kriminalität - Regensburg:Unbekannter wirft Fahrrad auf fahrenden Regionalexpress

Bahn
Gleise und Oberleitungen sind an einem Hauptbahnhof zu sehen. Foto: Sven Hoppe/dpa/Archivbild (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Regensburg (dpa/lby) - Ein Unbekannter hat in Regensburg ein Fahrrad von einer Brücke auf einen fahrenden Regionalexpress geworfen. Der Lokführer leitete daraufhin eine Schnellbremsung ein, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Das Fahrrad traf nach ersten Erkenntnissen das Dach des Zuges und wurde daraufhin ins Gleisbett geschleudert.

Niemand wurde bei dem Vorfall am Donnerstagabend verletzt. Wie hoch der Sachschaden ist, war zunächst unklar. Trotz laut Polizei schneller Fahndung konnte der Täter zunächst nicht gefasst werden. Die Bundespolizei hat unter anderem Ermittlungen wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr, gemeinschädlicher Sachbeschädigung und Vornahme einer Betriebsstörung aufgenommen.

© dpa-infocom, dpa:240223-99-97448/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: