Kriminalität - Furth im Wald:Bundespolizei nimmt gesuchten Schwarzfahrer fest

Bayern
Der Schriftzug Bundespolizei ist auf einem Einsatzwagen zu sehen. Foto: Matthias Rietschel/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Furth im Wald (dpa/lby) - Beamte der Bundespolizei haben im oberpfälzischen Landkreis Cham einen gesuchten Schwarzfahrer festgenommen. Wie die Bundespolizei am Dienstag mitteilte, stellten die Beamten bei einer Kontrolle in einem Zug bei Furth im Wald fest, dass gegen den 33-Jährigen zwei Haftbefehle vorlagen. Demnach war er wegen Erschleichens von Leistungen zu Geldstrafen verurteilt worden. Weil er diese jedoch nicht bezahlt haben soll, fahndeten die Staatsanwaltschaften Lörrach und Köln nach dem Mann. Der 33-Jährige konnte laut Bundespolizei auch bei der Kontrolle am Montag die Geldstrafen nicht bezahlen, weshalb ihn die Beamten in die JVA Regensburg brachten.

© dpa-infocom, dpa:240227-99-137815/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: