bedeckt München 28°

Kriminalität - Friedberg:Dieb stiehlt erst Froschkönig, dann goldene Kugel

Aichach-Friedberg
Das Blaulicht eines Funkstreifenwagens blinkt. Foto: Jens Wolf/dpa-Zentralbild/dpa (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Friedberg (dpa/lby) - Erst der Frosch, dann die Kugel: Zwei Teile eines Kunstwerks sind im schwäbischen Friedberg gestohlen worden. Zuletzt habe ein bisher unbekannter Dieb eine bronzene Kugel geklaut, die zu einem Kunstwerk im Schlossweiher der Stadt nahe Augsburg gehört, teilte die Polizei am Montag mit. Bereits im Dezember war am Rande des Weihers ein Froschkönig aus Bronze verschwunden, der zum selben Werk gehört und auf die Skulptur einer nackten Frau blickte, an der die goldfarbene Kugel befestigt war.

Der Dieb gibt der Polizei bisher Rätsel auf. Die Ermittler gehen davon aus, dass die Kugel bereits Ende Februar gestohlen wurde, als der See zugefroren und somit begehbar war. Ob der Täter die Bronzeskulpturen abriss, absägte oder mit einem Hammer abschlug, sei bisher unklar, sagte ein Sprecher.

© dpa-infocom, dpa:210315-99-828460/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB