bedeckt München 20°
vgwortpixel

Kratzers Wortschatz:Wie die Sau vor der Mühltüre

"Lusen" ist ein altes Verb für "lauschen" oder "horchen". In der Redensart "der lust wie d'Sau vor der Muidia" kommt es besonders schön zur Geltung

das Luserl

Die aus Pocking stammende Künstlerin Margit Orlogi ist als reisende Bildhauerin weltweit unterwegs. Sie schöpft dabei visuell wie handwerklich aus ihrer Lehrzeit in Italien sowie aus ihrer Kindheit in Niederbayern. Da Frau Orlogi in einer Pockinger Metzgerei aufgewachsen ist, beherrscht sie die dortige Mundart und ihre Eigenheiten in Perfektion. Manchmal, so hat sie es einmal geschildert, sei die Tante aus Ketzding (Bad Kötzting) zu Besuch in Pocking gewesen. Wenn diese jemanden beim Horchen an der Tür erwischt habe, sagte sie nur: "Schau hi, der lust wia d'Sau vor der Muidia" (der lauscht wie die Sau vor der Mühltüre). Sie selber, so erzählte Frau Orlogi, habe als Kind "mehr gschaut wia gschmatzt" (mehr geschaut als geredet). Deshalb gab ihr der Vater den Spitznamen "'s Luserl" (das Luserl). Diesem Wort liegt das alte Verb lusen zugrunde (hören, lauschen), das bereits im Althochdeutschen (hlosen) belegt ist und im Dialekt bis heute überlebt hat. "Lus amoi!", sagt man zu einem, der die Ohren aufsperren soll.

gneißen

Dem Chef der SZ-Bayernredaktion hat neulich in der Konferenz eine Textstelle missfallen. Er tadelte dies mit den Worten, der Urheber habe das eben nicht gegneißt. Der Fehler hatte insofern sein Gutes, als seinetwegen ein altehrwürdiges Wort wieder zu Ehren kam. Gneißen bedeutet soviel wie ahnen, in Erfahrung bringen, kapieren. Oft wird gneißen dann angewendet, wenn eine Person etwas erst nach längerer Zeit bemerkt. "Hast du des ned gneißt?", lautet die entsprechende Frage. Oder: "Du gneißt aber auch gar nichts!" Einer, der nichts kapiert, wird auch als Blitzgneißer gewürdigt (Schnellspanner, Schnellchecker). Das ist ironisch gemeint, denn eigentlich ist ein Blitzgneißer ein aufgeweckter Bursche, der alles sehr schnell versteht. Im ironischen Sinne zielt der Blitzgneißer also auf jene, die zum Begreifen einer Selbstverständlichkeit unverhältnismäßig lange brauchen. Wenn eine Person als Blitzgneißer von der Firma Langsam geadelt wird, ist das leider keine Auszeichnung.