Fasching:"Geschmacksexplosion" Leberkäskrapfen

Fasching: Den Krapfen mit Leberkäs hat Bäcker Florian Perkmann kreiert.

Den Krapfen mit Leberkäs hat Bäcker Florian Perkmann kreiert.

(Foto: Privat)

Seit ein paar Tagen herrscht in Miesbach viel Rummel um eine kulinarische Kreation und ihren Schöpfer. Dort gibt es nun Krapfen mit einer Scheibe Leberkäs - und süßem Senf.

Krapfen mit scharfem Senf statt Marmelade sind bekannt, Juxbolde verteilen solche im Fasching gerne und jubeln über irritierte Gesichter. Neu ist dagegen die Version mit süßem Senf und noch dazu mit einer Scheibe Leberkäs. Der Konditor Florian Perkmann in Miesbach ist Schöpfer dieser Kreation und damit seit ein paar Tagen Liebling in vielen Medien und sozialen Netzwerken.

Ein Zufall brachte ihn auf die Idee der (nach eigenen Worten) "Geschmacksexplosion": Seine Tochter wollte einen Krapfen, er hörte nur halb zu und bot ihr eine Leberkässemmel an. Die Fusion liegt jetzt in der Theke. Und spaltet die Gemüter: Einige erkennen eine Schändung des Fleischgenusses oder hegen Bedenken, ein Bild-Reporter vermisst das "Knusper-Erlebnis der Semmel". Andere frohlocken, ein Urteil auf Facebook: "Das ist direkt vom Herrgott zu uns geschickt worden." Allerdings nur bis Faschingsdienstag.

Zur SZ-Startseite

Geschmackstest
:Der beste Krapfen der Stadt

In der Faschingszeit darf einer nicht fehlen: der Krapfen. Wir haben acht Münchner Bäckereien getestet und einen eindeutigen Sieger gefunden.

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB