Würzburg:Mann schläft beim Kochen ein - Nachbar hört Rauchmelder

Weil ein aufmerksamer Nachbar einen Rauchmelder gehört hat, ist in Würzburg vermutlich ein Leben gerettet worden. Er hatte noch dazu Verbranntes gerochen und dann den Notruf gewählt, teilte die Feuerwehr mit. In der Wohnung, aus der Brandgeruch kam, fand die Feuerwehr einen schlafenden Mann. Nach Polizeiangaben ist er offensichtlich beim Kochen eingeschlafen. Nach einer ambulanten Untersuchung durfte der Mann wieder in seine Wohnung zurückkehren. Schaden entstand nicht. Insgesamt waren 34 Feuerwehrleute vor Ort.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB