bedeckt München 22°
vgwortpixel

Klettersteig:51-jährige Bergsteigerin im Allgäu tödlich verunglückt

Die Oberpfälzerin stürzt am Mindelheimer Klettersteig 100 Meter in die Tiefe. Wie es zu dem Unfall kam, ist noch unklar.

Eine 51 Jahre alte Bergsteigerin ist in einem Klettersteig in den Allgäuer Alpen tödlich verunglückt. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, war die Frau aus dem Landkreis Neumarkt in der Oberpfalz am Vortag zusammen mit ihrem Mann im Mindelheimer Klettersteig unterwegs.

Das bergerfahrene Paar war den Angaben zufolge mit einem Klettersteig-Set ausgerüstet. An einer nicht gesicherten Stelle stürzte die Frau rund 100 Meter in die Tiefe und zog sich dabei tödliche Verletzungen zu. Sie wurde mit einem Hubschrauber geborgen.

Wie es zu dem Sturz kam, war zunächst unklar. Der 46-jährige Mann ging voraus und blieb unverletzt. Er wurde nach dem Unfall von einem Kriseninterventionsteam betreut.

Klettersteige Wer Klettersteige geht, ist für sich selbst verantwortlich
Unfälle in Bergen

Wer Klettersteige geht, ist für sich selbst verantwortlich

Die Bergwacht stellt immer wieder fest, dass sich Wanderer in Klettersteigen falsch einschätzen und zu wenig sichern.   Von Isabel Meixner