bedeckt München

Kissing:Mädchen in Auto eingesperrt

Durch die zentrale Türverriegelung ist ein einjähriges Kind in Schwaben in einem Auto eingeschlossen worden. Die Freiwillige Feuerwehr habe daraufhin eine Scheibe des Wagens eingeschlagen und das Mädchen befreit, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Die Einjährige war leicht erhitzt, musste aber nicht zum Arzt. Laut dem Vater des Mädchens hatte sich das in Kissing (Landkreis Aichach-Friedberg) geparkte Auto am Mittwochmittag selbständig abgesperrt. Die Schlüssel lagen im Wagen.

© SZ vom 03.07.2020 / dpa
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema