bedeckt München 13°

Kaufbeuren:Autorennen gestoppt

Die Polizei hat ein illegales Autorennen in Kaufbeuren im Allgäu beendet und zwei Sportwagen beschlagnahmt. Wie die Beamten am Montag berichteten, hatten sich am Sonntagabend die Fahrer von zwei hochmotorisierten Autos duelliert. Innerhalb der Ortschaft beschleunigte ein Fahrer auf mehr als 100 Stundenkilometer. Die 25 und 30 Jahre alten Männer wurden angehalten und ein Strafverfahren eingeleitet. Die Führerscheine und die 408 und 507 PS starken Boliden wurden auf richterlichen Beschluss noch vor Ort beschlagnahmt. Schon einige Stunden zuvor hatten Zeugen ein illegales Rennen in Kaufbeuren beobachtet und der Polizei gemeldet.

© SZ vom 28.04.2020 / dpa

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite