bedeckt München 25°

Kardinal Marx zum Kreuz-Erlass:"Das Kreuz lässt sich nicht von oben verordnen"

Kardinal Reinhard Marx in Trier

Kardinal Reinhard Marx, 64, ist Erzbischof von München und Freising und seit 2014 Vorsitzender der katholischen Deutschen Bischofskonferenz. Sein Fachgebiet als Wissenschaftler war die katholische Soziallehre.

(Foto: dpa)

Welche Auswirkungen hat Markus Söders Kreuz-Beschluss? Reinhard Marx, der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, über die Bedeutung des Kruzifixes und die Grenzen der Politik.

Interview von Matthias Drobinski und Jakob Wetzel

In allen bayerischen Landesbehörden sollen Kreuze hängen. Dieser Beschluss des Kabinetts von Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hat bundesweit scharfe Kritik ausgelöst. Nun äußert sich auch der Chef der Deutschen Bischofskonferenz zu dem Thema.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Happy affectionate senior couple hugging in garden
Partnerschaft
"Wir sind sexuelle Wesen, bis zum Ende des Lebens"
Abnehmen mit kleinen Tricks; waage
Gesundheit
Was beim Abnehmen wirklich hilft
Juli Zeh, Lanzarote 2018
Achtung: Pressebilder Luchterhand Verlag, nur zur einmaligen Verwendung am 04.04.2020!
Juli Zeh zur Corona-Krise
"Die Bestrafungstaktik ist bedenklich"
Panorama, Kinder Corona, Handy, Computer
Mediennutzung in Corona-Zeiten
Wo fängt die Sucht an?
Bürogebäude von ThyssenKrupp in Essen
Karriere
"Im Arbeitsleben sind wir keine Familie"
Zur SZ-Startseite