bedeckt München 21°

Kardinal Marx zum Kreuz-Erlass:"Das Kreuz lässt sich nicht von oben verordnen"

Kardinal Reinhard Marx in Trier

Kardinal Reinhard Marx, 64, ist Erzbischof von München und Freising und seit 2014 Vorsitzender der katholischen Deutschen Bischofskonferenz. Sein Fachgebiet als Wissenschaftler war die katholische Soziallehre.

(Foto: dpa)

Welche Auswirkungen hat Markus Söders Kreuz-Beschluss? Reinhard Marx, der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, über die Bedeutung des Kruzifixes und die Grenzen der Politik.

Interview von Matthias Drobinski und Jakob Wetzel

In allen bayerischen Landesbehörden sollen Kreuze hängen. Dieser Beschluss des Kabinetts von Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hat bundesweit scharfe Kritik ausgelöst. Nun äußert sich auch der Chef der Deutschen Bischofskonferenz zu dem Thema.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
alter Cast der Serie "Druck" vom Netzwerk Funk
Neue Staffel "Druck"
"Junge Leute sind dauernd im Stress"
Kann man Selbstdisziplin lernen? Wendy Wood im Interview
Psychologie
Kann man Selbstdisziplin lernen?
Superspreader und Corona
Achtung, ansteckend
Feuilleton, Rushkoff
Pandemie-Kultur
Vom Luxus, dem Rest der Welt zu entfliehen
Couple in love; trennung auf probe
SZ-Magazin
»Bei einer Trennung auf Probe kann man Luft holen«
Zur SZ-Startseite