Süddeutsche Zeitung

Justiz - Marktredwitz:Minister setzt Spatenstich für neue JVA in Marktredwitz

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Marktredwitz (dpa/lby) - Bayerns Justizminister Georg Eisenreich (CSU) hat im oberfränkischen Marktredwitz am Donnerstag den ersten Spatenstich für den Neubau einer Justizvollzugsanstalt (JVA) gesetzt. Diese entsteht nach Ministeriumsangaben auf einem Gelände mit einer Fläche von 8,7 Hektar und soll 364 moderne Haftplätze bieten. Das Ministerium geht derzeit von Kosten in Höhe von rund 300 Millionen Euro aus, einen Termin für die Fertigstellung gibt es derzeit noch nicht.

Das Gefängnis soll über eine Geriatrie-Abteilung mit 24 Plätzen für Senioren verfügen. Damit trage man dem demografischen Wandel der Bevölkerung Rechnung, teilte das Ministerium mit. Auch soll in der JVA eine Mutter-Kind-Abteilung entstehen. Diese biete 110 Haftplätze für Frauen und 10 weitere Plätze für Frauen mit Kindern. Die neue JVA soll den Angaben nach zudem rund 200 Arbeitsplätze nach Oberfranken bringen.

© dpa-infocom, dpa:230727-99-557479/3

Bestens informiert mit SZ Plus – 4 Wochen kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-230727-99-557479
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
Direkt aus dem dpa-Newskanal