Süddeutsche Zeitung

Irschenberg:Autofahrer ohne Führerschein wirft bei Fluchtfahrt Kokain aus Fenster

Weil das nicht die erste Flucht vor einer Kontrolle war und er sich erneut wegen verschiedener Delikte strafbar machte, kam der 42-Jährige in Haft.

Unter Drogen und ohne Führerschein hat ein Autofahrer bei seiner Flucht vor der Polizei im Landkreis Miesbach Kokain aus dem Auto geworfen. Der 42-Jährige kam in Haft. Beamte haben ihn in der Nacht zum Donnerstag bei Irschenberg kontrollieren wollen, weil er auf der Autobahn 8 in Richtung Salzburg raste, teilte die Polizei mit. Bei der anschließenden Flucht stieß er kurz vor einer Anschlussstelle mit dem Auto gegen die Ausfahrtsbeschilderung. Kurz nachdem er Kokain aus dem Fenster warf, wurde sein Wagen gestoppt und er festgenommen.

Weil das nicht seine erste Flucht vor einer Kontrolle war und er sich erneut wegen verschiedener Delikte strafbar machte, stellte die Staatsanwaltschaft Haftantrag gegen den Mann. Noch am Donnerstag sollte ein Richter darüber entscheiden. Er muss sich unter anderem wegen Trunkenheit im Verkehr, illegalen Kraftfahrzeugrennen und illegalen Besitz von Betäubungsmitteln sowie Fahren ohne Fahrerlaubnis verantworten.

Bestens informiert mit SZ Plus – 4 Wochen kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.5727318
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
SZ/dpa
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.