Süddeutsche Zeitung

Irschenberg:Betrunkener Motorradfahrer macht in Pannenbucht Pause

Polizisten finden den Mann neben seinem Motorrad auf einem Grünstreifen liegend. Wie er dorthin gekommen ist, kann der 36-Jährige nicht erklären.

Betrunken, in einer Pannenbucht und neben seinem Motorrad liegend: So haben Polizisten einen 36 Jahre alten Mann auf der Autobahn 8 bei Irschenberg gefunden.

Der stark alkoholisierte Mann habe auf einem Grünstreifen gelegen, als er den Beamten auffiel, wie die Polizei am Montag mitteilte. Er habe nicht erklären können, wie er am Sonntagabend zu der Pannenbucht gekommen sei. Sein Leichtkraftrad sei allerdings noch warm gewesen, weshalb die Polizei davon ausgeht, dass er nicht lange auf dem Grünstreifen lag.

Der Mann sei stark alkoholisiert gewesen. Ein Atemalkoholtest habe einen Promillewert von 2,44 ergeben. Gegen den 36-Jährigen sei ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet worden. Die Polizei habe seinen Führerschein beschlagnahmt.

Bestens informiert mit SZ Plus – 4 Wochen kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.5302118
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
sz.de/dpa/kbl
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.