Süddeutsche Zeitung

Ingolstadt:Seniorin liegt tot im Keller - Tatverdächtiger festgenommen

Nach dem gewaltsamen Tod einer 80-Jährigen in Ingolstadt hat die Polizei einen Tatverdächtigen festgenommen. Der 27-Jährige wird des Totschlags beschuldigt.

Nach Ermittlungen zum gewaltsamen Tod einer 80-Jährigen in Ingolstadt hat die Polizei einen Tatverdächtigen festgenommen. Der 27-Jährige aus dem Landkreis Eichstätt kam in Untersuchungshaft, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Er wird des Totschlags an der Seniorin beschuldigt.

Der Mann, der in der Wohnung seiner Schwester festgenommen wurde, schwieg zunächst zu den Vorwürfen. Weitere Details nannte die Polizei aus ermittlungstaktischen Gründen vorerst nicht.

Die 80-Jährige war am vergangenen Mittwoch tot im Keller ihres Hauses gefunden worden. Eine Haushaltshilfe hatte die Seniorin in dem Anwesen im Südwesten der Stadt entdeckt. Laut Obduktion starb die Frau an stumpfer Gewalt gegen Oberkörper und Hals.

Bestens informiert mit SZ Plus – 14 Tage kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.4685608
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
SZ.de/dpa/fema
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.