bedeckt München 12°

Inflation:Verbraucherpreise steigen

Die Verbraucherpreise in Bayern sind im Dezember um 1,7 Prozent gestiegen. Vor allem Öl und Benzin wurden deutlich teurer - schon im Vergleich zum Vormonat kosteten Kraftstoffe 3,3 Prozent mehr und leichtes Heizöl 12,5 Prozent mehr. Für Nahrungsmittel mussten die Bayern im Vergleich zum Vorjahr 1,1 Prozent mehr zahlen, die Mieten stiegen um 1,9 Prozent und Dienstleistungen um 2,0 Prozent. Kleidung und Schuhe wurden 2,3 Prozent teurer seit Dezember 2015.

© SZ vom 04.01.2017 / dpa
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema