Der letzte Maxhütterer, wenn man so will: Bartholomäus Pesold hat vor 50 Jahren als Lehrling bei der Maxhütte angefangen und er war dabei, als das Stahlwerk abgewickelt wurde. Heute geht er manchmal noch durch die Hallen und kontrolliert die Sicherheit.

Bild: Sebastian Beck 20. Juli 2012, 16:502012-07-20 16:50:50 © Süddeutsche.de/sonn