bedeckt München 14°

Illertissen:Bezahlen mit gestohlener Uhr

Mit einer gestohlenen Uhr hat ein Mann in Schwaben versucht, eine Taxifahrt zu zahlen. "Die Armbanduhr hatte einen Wert von 349 Euro und war noch mit einem Preisetikett versehen", teilte die Polizei am Mittwoch mit. Der 38-Jährige fuhr am Dienstagabend mit einem Taxi von Ulm nach Illertissen (Landkreis Neu-Ulm). Da er nicht genug Bargeld hatte, um die Fahrt zu bezahlen, bot er eine Armbanduhr als Pfand an. Der Taxifahrer informierte daraufhin die Polizei. Wie sich herausstellte, hat der Mann keinen festen Wohnsitz in Deutschland. Die Beamten nehmen an, dass die Uhr im Raum Ulm gestohlen wurde.

© SZ vom 23.05.2019 / dpa
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema