Brunnenkopfhütte

Quengelnde Kinder beim Bergsteigen? Gibt es beim Anstieg zur Brunnenkopfhütte nicht. Denn mal ehrlich: Jedes Kind will gerne Prinz oder Prinzessin sein, hier in den Ammergauer Alpen ist das problemlos möglich. Erbaut vom bayerischen König Maximilian II., ließ sich auch dessen Sohn, Märchenkönig Ludwig II., per Kutsche in die Jagdhütte über Schloss Linderhof bringen.

Diese Geschichte wird den Kindern während des nicht sonderlich steilen Fußmarschs mittels Tafeln ebenso näher gebracht wie die heimische Tierwelt. Taucht dann nach ein- bis eineinhalb Stunden die Hütte auf, können sich alle drauf freuen, auf der Terrasse ein kühles Getränk zu genießen - wie anno dazumal Ludwig II.

Bild: Ammergauer Alpen/ Norbert Minsiks 4. Juni 2018, 17:562018-06-04 17:56:51 © SZ vom 25.08.2015/vewo/imei