Hofheim:Bauer gerät unter Radlader

In Unterfranken ist ein 61 Jahre alter Mann mit einem Radlader umgekippt und dabei tödlich verletzt worden. Der Unfall ereignete sich am Samstag beim Ausüben einer landwirtschaftlichen Tätigkeit, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Der Radlader sei an einem Gefälle auf seinem Hof im unterfränkischen Hofheim (Landkreis Haßberge) umgekippt. Der Mann sei dabei unter das Fahrzeug geraten. Ein Zeuge habe einen Notarzt gerufen, dieser habe dem Mann allerdings nicht mehr helfen können. Die Polizei ermittelt nun zum genauen Hergang des Unfalls.

© SZ vom 29.03.2021 / dpa
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB