bedeckt München 24°

Dauerregen in Bayern:Flüsse und Seen treten über die Ufer

Vor allem im Süden Bayerns sind Polizei und Feuerwehr im Dauereinsatz.

7 Bilder

Dauerregen im Süden

Quelle: dpa

1 / 7

Vor allem im Allgäu und im Alpenvorland treten wegen des Dauerregens Flüsse und Seen über die Ufer. So auch der Alpsee in der Nähe von Immenstadt im Allgäu.

Dauerregen im Süden

Quelle: dpa

2 / 7

Am Deininger Weiher in Straßlach wurde ein Biergarten überflutet. Um zu verhindern, dass die gesamte Gaststtäte unter Wasser steht, setzte die Feuerwehr Hochleistungspumpen ein.

Dauerregen im Süden

Quelle: dpa

3 / 7

Gleichzeitig schnitten die Einsatzkräfte Löcher in eine Spundwand, an der sich das Wasser staute.

Dauerregen im Süden

Quelle: dpa

4 / 7

Auch die Ammer führt aktuell eine Menge Wasser. Auf der Bahnstrecke zwischen Murnau und Garmisch kam es wegen Überschwemmungen zu Sperrungenwie - hier in Weilheim.

Dauerregen im Süden

Quelle: dpa

5 / 7

Im nahe gelegenen Peißenberg haben die Menschen schon am Morgen begonnen, Sandsäcke aufzufüllen.

Dauerregen im Süden

Quelle: dpa

6 / 7

Denn auch hier ist der Pegel so stark angestiegen, dass die Hochwasserwarnstufe drei von vier galt.

Dauerregen im Süden

Quelle: dpa

7 / 7

In Aitrang im Landkreis Ostallgäu ist ein sonst kleiner Bach über die Ufer getreten und macht den Autofahrern zu schaffen.

© SZ.de/axi/mmo
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB