Hitlers Pläne für "Welthauptstadt" BerlinGrößenwahn in Germania

Die Pläne für Hitlers "Welthauptstadt Berlin" waren bereits gezeichnet, realisiert wurden sie nie. Eine Ausstellung in Nürnberg befasst sich nun mit dem "Mythos Germania" - und zeigt den Architektur-Gigantismus der Nazis.

Die Pläne waren bereits gezeichnet, Tausende Tonnen Zement lagen schon bereit - doch verwirklicht wurde Hitlers neues Berlin zum Glück nie. Den menschenverachtenden Architektur-Gigantismus des Führers verhinderte allein der von den Nazis selbst angezettelte Zweite Weltkrieg. Mit den Planungen für die "Welthauptstadt Berlin" beschäftigt sich von diesem Donnerstag an eine Sonderausstellung im Nürnberger Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände.

Bild: oh 7. April 2011, 09:562011-04-07 09:56:11 © sueddeutsche.de/dpa/tob/bön