Historie Wie Bayern in den Jahren nach dem Krieg ausgesehen hat

Große Wäsche in einem Hinterhof in Lindau: Der Fotograf Werner Stuhler hat diese Szene aus den Nachkriegsjahren in Bayern festgehalten.

(Foto: Werner Stuhler/SZ-Photo)

Anno 1946 liegt der Freistaat in Trümmern. Am 1. Dezember werden die Bürger im Nachkriegsbayern aufgerufen, über eine neue, demokratische Verfassung abzustimmen. Jetzt sucht die SZ Ihre Fotos aus dieser Zeit.

Bayern im Dezember 1946: Viele Städte sind vom Krieg schwer zerstört, die Versorgungslage der Bevölkerung ist katastrophal. Der Hunger und die Not ist gerade in Städten wie Nürnberg oder Würzburg allgegenwärtig. Und doch gibt es in der Vorweihnachtszeit vor 70 Jahren so etwas wie Aufbruchstimmung: Am 1. Dezember sind Bayerns Bürgerinnen und Bürger aufgerufen, über eine neue, demokratische Verfassung für den Freistaat abzustimmen.

Mehr als zwei Drittel aller Wahlberechtigten beteiligen sich an der Abstimmung, 70,6 Prozent stimmen für den Text, der in den Monaten zuvor von einer eigens gewählten Versammlung ausgearbeitet worden war. Ein Text, der bis heute dank seiner Kapitel zum Zusammenhalt der Gesellschaft und zur religiösen Toleranz hochmodern ist.

In den kommenden Tagen wird des historischen Datums bei vielen Veranstaltungen gedacht. So viele Zeitzeugenberichte es zu 1946 auch gibt, so wenig Fotodokumente von damals haben sich aus Bayerns Städten erhalten.

Deshalb ruft die Süddeutsche Zeitung gemeinsam mit Timeline Images, der SZ-Fotocommunity, Leser dazu auf, historische Bilder vom Leben im Nachkriegsbayern einzusenden. Ob Trümmerlandschaft oder Wiederaufbau, Alltagsnot oder Festtagsfreude - welche Fotos haben sich erhalten, welche Erinnerungen sind damit verbunden? Die SZ möchte die besten Bilder ihrer Leser in den nächsten Wochen veröffentlichen.

Wer historisches Material zur Verfügung stellen möchte, kann dies unter www.timeline-images.de hochladen oder per E-Mail und Post schicken: an service@timeline-images.de und DIZ München GmbH, Timeline Images, Hultschiner Straße 8, 81677 München, Stichwort: Nachkriegsbayern.

Einsendeschluss ist der 31. Dezember.

Infos unter www.timelineimages.de/fotoaufruf