bedeckt München 17°
vgwortpixel

Hermann-Schmid-Akademie:Freistaat verlängert Frist

In der Debatte über die Hermann-Schmid-Akademie (HSA) in Augsburg hat der Freistaat die Frist verlängert, in der ein neuer Schulträger gefunden werden kann. Vor allem wegen der Realschule des privaten Schulträgers, der sein Geschäft aufgeben will, hat es in den vergangenen Wochen Diskussionen in Augsburg gegeben. Eine Elterninitiative setzt sich dafür ein, die Schule unter einem neuen Schulträger so weiter zu führen wie bisher. Verhandlungen mit Vertretern der HSA gestalten sich allerdings schwierig, und eigentlich ist ein Trägerwechsel auch nur bis 31. März möglich. Nun haben die Eltern Zeit, bis 8. Mai einen neuen Träger zu finden, der sich mit den HSA-Eigentümern einigt. Auch das Schulwerk der Diözese Augsburg könnte die Schule übernehmen. Falls sich die Verhandlungen mit den freien Trägern zerschlagen, will die Stadt an diesem Donnerstag beschließen, das Schulgebäude zu kaufen. Der Freistaat hat für diesen Fall zugesagt, die Schule zu übernehmen. "Wir bauen so eine Sicherheit auf, falls die anderen Varianten nicht klappen", sagte OB Kurt Gribl.

© SZ vom 23.04.2020 / ffu

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite