Süddeutsche Zeitung

Unterfranken:Unbekannte legen Schweineköpfe vor den Häusern zweier Bürgermeister ab

Die Kriminalpolizei und Beamte des Staatsschutzes haben die Ermittlungen aufgenommen.

Unbekannte haben vor dem Haus des Ersten und Zweiten Bürgermeisters von Hendungen im Landkreis Rhön-Grabfeld jeweils einen Schweinekopf platziert. Die Schweineköpfe sollen dort in der Nacht von Donnerstag auf Freitag abgelegt worden sein, wie ein Sprecher der Polizei am Freitag mitteilte. Der Hintergründe der Tat sind bislang unklar.

Die Kriminalpolizei Schweinfurt hat mit Beamtinnen und Beamten des Staatsschutzes Ermittlungen aufgenommen. Das Polizeipräsidium Unterfranken gehe jeglichen Taten, die sich wie hier gegen kommunale Mandatsträger richteten, mit Hochdruck nach, hieß es.

Bestens informiert mit SZ Plus – 4 Wochen kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.5766821
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
SZ/DPA
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.