bedeckt München

Hauzenberg:Verdächtige Fehlalarme

Um mit seinen Kameraden ausrücken zu können, soll ein junger Mann in Niederbayern Brandalarme ausgelöst haben. Am 20. und 21. Februar rückte die Feuerwehr in Hauzenberg (Landkreis Passau) zu drei vermeintlichen Bränden in einer Firma aus, die sich allesamt als Fehleinsätze herausstellten, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Als Verdächtiger sei ein junger Feuerwehrmann identifiziert worden, der in der Firma beschäftigt gewesen sei. Er soll die Brandmelder ohne Grund ausgelöst haben. Bei einer Vernehmung habe der junge Mann, dessen Alter die Polizei zunächst nicht angeben wollte, ein Geständnis abgelegt. Als Grund für sein "sinnloses Tun" vermutete die Polizei "Langeweile oder ein fehlendes Selbstwertgefühl". Der Mann habe seinen Arbeitsplatz verloren und sei aus der Feuerwehr entlassen worden. Zudem müsse er die Kosten für die Einsätze tragen und sich strafrechtlich verantworten.

© SZ vom 08.03.2021 / dpa
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema